logo

Font Size

SCREEN

Profile

Layout

Menu Style

Cpanel

Die Wahl des richtigen Druckers!

Aufgrund des breiten Angebotsspektrums auf dem Markt, fällt die Wahl des wirklich passenden Etikettendruckers oftmals schwer.

Folgende Kriterien helfen Ihnen bei der Entscheidung:

  • Welches Einsatzgebiet
    Büroumfeld
    Industrie
    mobiler Einsatz


    Je nach Einsatz spielt die Robustheit des Gehäusetyps eine große Rolle. Metall, ist die langlebige und widerstandsfähige Variante, Kunststoff hingegen die preiswerte.

  • Wie hoch ist das Druckvolumen
    niedrig   <  500 Et. Woche (Desktop)
    mittel  < 10 000 Et. Woche (Midrange)
    hoch  > 10 000 Et. Woche (Industrial)


    Je nach Druckvolumen unterscheidet man hier nach Desktop-, Midrange- und Industrie-Druckern.
     
  • Auflösung
    200 dpi 
    300 dpi
    600 dpi


    Die Auflösung muss je nach Anforderung an die Lesbarkeit bzw. an das Druckbild Ihrer Etiketten gewählt werden. Bei großen Schriften oder Adressetiketten auf Versandkartons sind 200 dpi ausreichend. Sollen besonders kleine Schriften oder Grafiken sauber gedruckt werden, empfiehlt es sich einen Drucker mit 600 dpi einzusetzen. Am häufigsten kommen allerdings Drucker mit 300 dpi Auflösung zum Einsatz.
     
  • Format / maximal Druckbreite (Etikettenbreite)
    2" / 50 mm
    4" / 100 mm
    6" / 150 mm
    8" / 200 mm


    Die maximale Druckbreite eines Thermo / Thermotransferdruckers ist nachträglich nicht mehr änderbar. Diese Entscheidung muss beim Kauf getroffen wenden. Die gängisten Geräte sind sogenannte 4 Zoll Drucker (dies entspricht einer max. Druckbreite von ca. 100 mm. Dabei kommt es nicht nur auf die Breite der Etiketten an, sondern auch auf die gewünschte Zahl der nebeneinander angeordneten Etiketten.
     
  • Ansteuerung des Druckers
    Etikettensoftware
    Herstellerspezifische Druckersprache
    Weitere Drucksprachen


    Dies spielt nur eine Rolle wenn Sie einen bestehenden Drucker austauschen wollen, der mit Druckersprache direkt angesprochen wird. Wenn Sie bisher über einen Druckertreiber drucken spielt das keine Rolle. 
     
  • Welche Schnittstellen
    USB
    seriell
    parallel
    Bluetooth
    Netzwerk/LAN/WLAN

     
  • optionales Zubehör
    Aufwickler
    Schneidemesser
    Spendemodul
    Abreissvorrichtung
    Applikator
    RFID
    Tastatur

     

Was wird zum Drucker benötigt, wollen Sie diesen z.B. Standalone betreiben, soll er optimal erweiterbar sein, was soll mit den gedrucken Etiketten gemacht werden?